Ausbildung

Das Schulprofil

Die Fremdsprachenschule Passau ist eine Staatlich anerkannte Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe.

Das heißt:
  • sie arbeitet nach staatlichen Lehrplänen des Kultusministeriums Bayern
  • sie steht unter der Aufsicht der Regierung von Niederbayern und des Kultusministeriums
  • ihre Lehrer sind staatlich genehmigt
  • die Abschlussprüfungen werden zentral vom Kultusministerium gestellt.

Als Berufsfachschule bildet die Fremdsprachenschule junge Menschen mit entsprechenden Qualifikationen in Vollzeitunterricht in einem Beruf aus. Detaillierte Informationen zum Berufsbild haben wir für Sie zusammengestellt »

Zentrale Ziele dieser Ausbildung sind:
  • sprachliche Kompetenz
  • fachliche Kompetenz
  • kommunikative Kompetenz
  • interkulturelle Kompetenz

Das heißt, Absolventen unserer Ausbildung bringen die Bereitschaft und die Fähigkeit mit, sich mit Geschäftspartnern im In- und Ausland professionell und jeweils nach Landeskultur angemessen zu verständigen.

Wir legen Wert darauf, die Schüler bei der Ausbildung von Fähigkeiten zu unterstützen, die sie im Arbeitsleben erfolgreich werden lassen: Verantwortungsbereitschaft, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Kreativität.