02.07.2016

Französisch-Zertifikat an der BAP


In ganz Bayern gibt es nur zwei Einrichtungen, an denen die Prüfung für das neue berufsorientierte Sprachzertifikat des Institut Français DELF PRO abgenommen wird. Eine davon ist in Passau: die Fremdsprachenschule der Berufsakademie Passau, kurz BAP.

Das weltweit anerkannte Französischzertifikat, das schon im Namen seinen Charakter offenbart, nämlich PRO für "Professionelle", ist ein Pluspunkt für die berufliche Karriere. Die als DELF-Prüferinnen zertifizierten drei Französischlehrerinnen der Fremdsprachenschule Passau, die Fachschaftsleiterin Sigrid Delobel (4.v.l.) und die beiden Französischlehrerinnen Maria Blach (l.) und Cécile Schlapbach (r.), die auf die anspruchsvolle mündliche und schriftliche Prüfung vorbereitet hatten, überreichten die Zertifikate. Drei Schüler schafften Niveau B1, sechs Niveau B2. Zusätzlich zu ihrer fachbezogenen Ausbildung an der BAP als Fremdsprachen- und Eurokorrespondent – die Abschlussprüfungen laufen noch – haben sie nun auch noch ein weltweit anerkanntes Zertifikat in Händen. − red/Foto: privat