Home
Fremdsprachenschule Passau
BAP - Fremdsprachenschule
Pressebereich

Die Schule in den Medien

Presse und Bilder

Foto: Berufsfachschule Foto: Berufsfachschule

Die Eurokorrespondenten und Fremdsprachenkorrespondenten 2019 der Fremdsprachenschule mit ihren Lehrern

Passauer Neue Presse - 25.07.2019

So schön wie das Wetter, so gut war die Stimmung der frischgebackenen Euro- und Fremdsprachenkorrespondenten, die mit einer Entlassfeier ihre Ausbildung an der Berufsfachschule der BAP abschlossen.

aic/Foto:Jäger aic/Foto:Jäger

Passauer Neue Presse - 16.05.2019

Um das vor den EU-Wahlen zu symbolisieren und andere dazu zu motivieren, wählen zu gehen, haben sich die angehenden Fremdprachenkorrespondeten zu einem großen „Ja“ formiert. „Wir als Fremdsprachenschule wollen natürlich ein stabiles Europa, auch in Zukunft“, sagt die Schulleiterin Bernadette Hackauf.

Foto: Thomas Jäger Foto: Thomas Jäger

In der Berufsakademie Passau wird seit Kurzem Tschechisch gesprochen. Nicht etwa wegen einer Vielzahl tschechischer Schüler, sondern wegen eines Projekts der Euregio Bayerischer Wald - Böhmerwald - Unterer Inn: Ein Jahr lang erhalten Schulen und Kindergärten in Teilen Niederbayerns kostenlosen Tschechischunterricht.

Foto: BAP Foto: BAP

Alle Französisch-Schüler der Fremdsprachenschule der Berufsakademie Passau (BAP) hatten sich am Tag der deutsch-französischen Freundschaft am Team-Wettbewerb des Institut Français beteiligt, wie zeitgleich rund 11 000 Schüler ganz Deutschland.

Foto: BAP Foto: BAP

Außergewöhnlich groß, gut und sympathisch – so beschrieb Schulleiterin Bernadette Hackauf den Jahrgang der Fremdsprachenkorrespondenten 2018, der jetzt mit dem Zeugnis in der Hand den Abschluss feierte.

Eurokorrespondenten mit weltmeisterlichen Ergebnissen

Die frischgebackenen Eurokorrespondenten, Fachleute für Außenhandelswissen und spanische oder französische Sprache, haben ihre Abschlusszeugnisse aus den Händen der Klassen- und Schulleitung entgegengenommen.

Zurück auf die Schulbank

Drei ehemalige Schülerinnen der BAP, die vor zwei Jahren ihren Abschluss zum Euro-Korrespondenten abgelegt haben, sind nun an ihre alte Schule zurückgekommen, um ihr in der Praxis vertieftes Wissen unter Beweis zu stellen.

Lust auf mehr Sprachen

Europa-Kino, Sprachencafé und Salsa-Workshop, ein lustiger Sketch über Bieranfragen aus aller Welt an eine bayerische Brauerei oder die zehn Weisen, in Frankreich Kaffee zu bestellen – der erste Tag der offenen Tür in der neugestalteten und erweiterten Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe an der Berufsakademie Passau (BAP), die im „Josefsheim“ untergebracht ist, hat die Lust auf das Erlernen einer neuen Sprache geweckt.

So arbeitet der Zoll

Einblick in die berufliche Praxis einer Zollbehörde konnten die Schüler der BAP bei ihrem Unterrichtsbesuch beim Zollamt in Suben gewinnen.

Auf Sprachreise quer durch Europa

Schüler der Fremdsprachenschule der Berufsakademie Passau haben dreiwöchige Auslandsaufenthalte in Irland, Frankreich und Spanien absolviert. 

Ganz schön Gas gegeben

Time of my life“ sangen die frischgebackenen Fremdsprachen- und Euro-Korrespondenten, als sie sich bei ihren Lehrern bedankten, um Abschied zu nehmen von ihrer BAP.

Foto: privat Foto: privat

Die Gäste des Comité Cagnes-sur-Mer und ihre Freunde der Deutsch-Französischen Gesellschaft waren zu Besuch bei der Berufsakademie Passau zu einem bayerischen Abend, der von den Schülern der Fremdsprachenschule konzipiert und durchgeführt wurde.